Samstag, 15. Juli 2017

Wellness in Teistungen - Victor's Residenz-Hotel

Nach Ferienhaus in Holland mit Kindern, selber Kochen, Wäsche waschen und Putzen haben mein Mann und ich uns noch ein paar Tage in Victor's Residenz-Hotel Teistungenburg verwöhnen lassen.





Teistungen liegt im Eichsfeld etwa 8 km von Duderstadt entfernt, direkt an der ehemaligen Grenze zur DDR. Umgeben von kleinen Dörfern, Wald und viel Gegend.



Das Hotel ist mit vier Sternen bewertet, die es auch zurecht verdient. Da neben dem Hotel gerade Bauarbeiten stattfinden, haben wir ein kostenloses Upgrade auf ein Komfortzimmer erhalten. Die Austattung der Zimmer ist nicht mehr ganz modern aber hochwertig und gediegen. Auf den Betten lagen Bademäntel und Hotelpuschen bereit, im Bad gab es Pflegeprodukte von Bogner und ein kleines Körbchen mit diversen Produkten. Eine Flasche Wasser stand auch bereit. Man kann kostenlos vom Hotelzimmer in alle Netze telefonieren und sogar Sky nutzen.

Weiterhin bietet das Hotel eine schöne Badelandschaft mit Wasserrutsche, hot Whirlpool, Gegenstromanlage und Aussenbecken. Sauna und Kosmetikangebote und gegen Gebühr nutzbar.

Wir hatten Halbpension gebucht und haben schon viele positive Rezensionen über das Essen gelesen. Auch uns hat die gute Küche dieses Hotels restlos überzeugt. Frühstück und Abendessen werden in Form eines Buffets angeboten. Die Auswahl ist gut und reichhaltig. Ich habe mich gefreut über den leckeren Morgentau Tee, Sekt zum Frühstück, Smoothies, Orangen zum selberpressen, viel Obst, Lachs, Rührei und viele frische Brötchen. Mit so einem Frühstück fängt der Tag gut an.




In unmittelbarer Nähe des Hotels beginnt der Grenzlandweg. Dieser ist frei zugänglich und bietet mit zahlreichen Infopunkten viel Information zum ehemals geteiltem Deutschland. Man kann alte Grenzsperranlagen und Beobachtungsbunker besichtigen. Das Grenzlandmuseum befindet sich teilweise in den Originalräumen des ehemaligen Zollabfertigungsgebäudes. Hier wird ein Eintrittsgeld erhoben.





Ein Ausflug nach Duderstadt lohnt sich. Es gibt schöne ausgeschilderte Strecken neben der Strasse für Fußgänger oder Radfahrer. Duderstadt bietet eine historische Altstadt mit Stadtmauer, der Folterkeller im Rathaus hat morbiden Charme. 

Für einen Kurzurlaub kann ich dieses Hotel wirklich empfehlen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Für Familien mit Kindern sind die Zimmer einfach zu klein. Es gibt zwar einen schönen Spielplatz und das Badeparadies aber ansonsten ist man dort auf das Auto angewiesen, da die Strecken für Kinder wegen der zahlreichen Steigungn zu anstregend sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen