Samstag, 15. Juli 2017

Marinapark Volendam schöne Tage in Holland

Wie schon mehrfach in den Sommerferien haben wir wieder fünf Tage in einem Roompot Vakanties Park in Holland verbracht. Man kann direkt über die Roompot Seite buchen, oft gibt es aber auch günstige Angebote auf  Booking.com


Dieses Jahr waren wir im Marinapark Volendam, der direkt am Ijsselmeer liegt. Der Park ist einem alten Fischerdorf nachempfunden mit einem kleinen Hafen und einem Badestrand. Die Ferienhäuser für sechs Personen sind modern und geschmackvoll eingerichtet und bieten mit drei Schlafzimmern, zwei Toiletten, einem Badezimmer, einer Terrasse und einer großen Wohnküche sehr viel Platz und Komfort. 







Der Ort Volendam bietet viele Geschäfte und Restaurants direkt an der Seepromenade. Man kann sehr gut Spazieren gehen und Fahrrad fahren. Niedliche kleine Häuser mit wunderschönen Haustüren und verwinkelte Gassen gibt es genauso zu sehen wie viel Natur und Schafe.









Einen Tag haben wir natürlich wieder in Amsterdam verbracht. Ich habe es endlich geschafft mit meinem Mann die lang erträumte Grachtenfahrt zu machen, während meine Tochter mit ihrem Freund durch die zahlreichen Geschäfte gezogen ist. Lustigerweise haben wir uns in dieser Riesenstadt mehrmals zufällig getroffen. Ein Flohmarkt mit schriller Vintage Kleidung, die in großen Haufen auf dem Boden lag, hat es mir besonders angetan. Vor allem, war die Kleidung dort zu einem Bruchteil der Preise zu haben, was in den Second Hand Geschäften verlangt wurde. Dort hätte ich stundenlang shoppen und wühlen können.




Essen und trinken ist und bleibt teuer in Holland und in Amsterdam ganz besonders. Eine leckere Waffel mit Schokolade, Pudding und Erdbeeren für 6,50 € musste es aber trotzdem sein, ebenso wie die selbstgemachten Fritten mit Kibbeling. 

Und da uns Holland so gut gefällt, fahren wir im nächsten Sommer bestimmt wieder hin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen