Freitag, 18. März 2016

Jetzt endlich auch für Frauen - Nivea Rasierer mit Schwingkopf

Produkttest Nivea Protect & Shave

Im März durfte ich als Nivea Botschafter die neue Protect & Shave Serie testen. Endlich gibt es auch für Frauen einen Rasierer mit Schwinggelenk. Was bisher nur Männern vorbehalten war, wurde nun auch für die Frau entdeckt. Wenn also endlich der Frühling kommt, hat Frau endlich glatt rasierte Beine und akkurate Achselhöhlen.


Der Rasierer hat einen ergonomischen Handgriff. Die Wechselklinge ist mit einem breiten Gleit- Pflegepad ausgestattet und verfügt über 5 Klingen. Damit ist die Rasur gründlich aber sanft. Der Scherkopf lässt sich in alle Richtungen bewegen und passt sich damit auch schwierigen Körperkonturen gut an.

Der Rasierergriff mit 3 Wechselklingen kostet direkt bei Nivea 7,99 €. Das ist ein wirklich günstiger Preis wenn man mit Wettbewerbsprodukten vergleicht.



Protect & Shave Rasiergel

Zusätzlich in meinem Testpaket war das Nivea Rasiergel. Bisher musste ich immer meinem Mann das Rasiergel mopsen, da ich noch kein schönes Produkt für Frauen entdeckt habe. Nun bin ich glücklich, da ich zusätzlich zur Pflege auch noch einen angenehmen Duft bekomme und meine Beine nicht nach "wilder Meeresbrise" riechen. Im Bikinibereich kann so ein Rasiergel mit zu "coolen" Duftnoten ja auch etwas unangenehm sein. 

Begeistert bin ich auch von der Sparsamkeit des Nivea Rasiergels. Man braucht wirklich nur ganz wenig. Der Schaum läuft dann auch in der Dusche nicht sofort weg, wie bei preiswerten Produkten bzw. Eigenmarken von Drogerien und Discountern. Der Schaum haftet gut auf 
der Haut.

Nach dem Rasieren lässt sich das Produkt gut von der Haut  und auch aus der Rasierklinge spülen.

Die 200 ml Dose mit Rasiergel erhält man im Nivea Online Shop für 2,99 €


After Shave Bodylotion

Auch die Bodylotion befand sich in meinem Testpaket. Ich habe sie direkt nach der Rasur verwendet. Sie lässt sich gut verteilen und hinterlässt einen angenehmen Feuchtigkeitsfilm auf der Haut. Der Duft ist angenehm und dezent. Die Haut wird leicht gekühlt. Ich hatte am nächsten Morgen allerdings kleine Rasierpickelchen am Bein. Also für sehr trockene Haut ist die Lotion nicht ausreichend. Ich habe dann noch einmal mit La Roche-Posay Iso Urea nachgecremt und die Pickelchen verschwanden nach einiger Zeit.

Der Preis für die Bodylotion beträgt 3,29 € für die 250 ml Flasche.

Vielen Dank an Nivea, dass ich bei diesem Produkttest dabei sein durfte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen